Das OPeRAte-Forschungsprojekt erforscht Verfahren zur Ressourcenoptimierung von Agrarprozessen. Als praktische Anwendungsfälle stehen mit der Ausbringung von Flüssigmist und der Maisernte für eine Biogasanlage zwei stellvertretende Agrarprozesse bereit, die umfangreiche Kooperationen zwischen Maschinen verschiedener Akteure erfordern.

Zur Ausgestaltung der Anwendungsfälle haben sich die Projektpartner in Berlin bei 365FarmNet getroffen. Es wurde an der Ausarbeitung typischer Anforderungen an die Prozessen und deren Realisierung gearbeitet. Besonderes Beachtung verlangten dabei die Informationsflüsse, die vor, während und nach dem Prozess zwischen den verschiedenen Akteuren stattfinden. In einem nächsten Treffen wird die Analyse fortgesetzt.

 

Nährstoffbasierte Flüssigmistausbringung
Abbildung: Nährstoffbasierte Flüssigmistausbringung